Zum Inhalt springen
Nachrichten in Einfacher Sprache

Nachrichten in Einfacher Sprache vom 21.05.2024

ORF IIIStaffel 1Folge 44vom 21.05.2024
Nachrichten in Einfacher Sprache vom 21.05.2024

Nachrichten in Einfacher Sprache vom 21.05.2024Jetzt kostenlos streamen

Nachrichten in Einfacher Sprache

Folge 44: Nachrichten in Einfacher Sprache vom 21.05.2024

5 Min.Folge vom 21.05.2024

Ebrahim Raisi war seit 2021 Präsident vom Iran. Ebrahim Raisi ist am Sonntag bei einem Hubschrauber-Absturz gestorben. Mit ihm geflogen ist auch der Außen-Minister vom Iran und weitere Personen. Ebrahim Raisi hatte kurz vorher die iranische Grenz-Region besucht. Dort hat Ebrahim Raisi einen Stau-Damm eröffnet. Er hat ihn gemeinsam mit dem Präsident vom Aserbaidschan eröffnet. Beim Rück-Flug sind nur 2 von 3 Präsidenten-Hubschraubern sicher gelandet. Nebel und gebirgiges Gelände machten Such-Arbeiten für Rettungs-Kräfte schwierig. Wahrscheinliche Absturz-Ursache ist ein technischer Defekt. Neuer Präsident bis zur Wahl am 28. Juni ist Mohammed Mochber. Er war bisher Vize-Präsident. Rishi Sunak ist der Regierungs-Chef von Großbritannien. Rishi Sunak hat heute den österreichischen Bundes-Kanzler Karl Nehammer besucht. Nehammer ist von der Partei ÖVP. Die beiden Politiker haben vor allem über das Thema Asyl-Verfahren in Nicht-EU-Ländern gesprochen. Asyl bedeutet, dass eine Person Schutz in einem anderen Land bekommt. Sie bekommt Asyl, weil sie in ihrem eigenen Land verfolgt wird oder dort Krieg ist. Nehammer ist wie Sunak für Asyl-Verfahren in Nicht-EU-Ländern. Seit April kann die britische Regierung verbotenerweise eingereiste geflüchtete Menschen nach Ruanda ausfliegen. Das ist umstritten. Kritiker werfen der Regierung vom ostafrikanischen Ruanda Menschen-Rechts-Verletzungen vor. Der „internationale Straf-Gerichts-Hof“ urteilt über schwere Verbrechen. Er hat seinen Sitz in Den Haag in den Niederlanden. Dort ist jetzt ein Haft-Befehl für mehrere Menschen in Bezug auf den Gaza-Krieg beantragt worden. Mit einem Haft-Befehl soll ein Mensch festgenommen werden. Den Haft-Antrag gibt es gegen Benjamin Netanjahu und drei Anführer von der Hamas. Benjamin Netanjahu ist der israelische Regierungs-Chef. Die Hamas ist eine Terror-Organisation. Sie herrscht im Gaza-Streifen. An dem beantragten Haftbefehl für Benjamin Netanjahu gibt es viel Kritik. Die Richter müssen jetzt über den Antrag entscheiden. Das kann mehrere Monate dauern. Die Menschen in Österreich haben im Jahr 2023 so viel Urlaub wie seit Jahren nicht mehr. Das zeigt eine Untersuchung der „Statistik Austria“. Mitarbeitende der „Statistik Austria“ machen Umfragen zu verschiedenen Themen in Österreich. Laut „Statistik Austria“ haben die Österreicher letztes Jahr mehr als 27 Millionen Urlaubs-Reisen gemacht. Sehr viele Österreicher machten letztes Jahr Urlaub in anderen Ländern. Beliebte Reise-Länder der Österreicher waren Italien, Deutschland und Kroatien. In Österreich waren Urlauber am liebsten in der Steiermark und in Niederösterreich. Letztes Jahr haben in Österreich auch einige Menschen keinen Urlaub gemacht. Gründe waren unter anderem zu wenig Geld oder Gesundheits-Probleme. Russische Soldaten haben gestern Nacht die ukrainische Stadt Charkiw im Osten angegriffen. Sie schossen Kampf-Drohnen auf Charkiw. Kampf-Drohnen sind militärische Flug-Geräte. Sie werden Soldaten vom Boden aus gesteuert. Mindestens 7 Menschen wurden durch den Angriff verletzt. In mehreren Stadt-Teilen in Charkiw wurden Gebäude und Fahrzeuge beschädigt. Es waren Teile der Kampf-Drohnen, die ukrainische Soldaten abgeschossen haben.