Zum Inhalt springen
Österreich-Bild

Österreich-Bild aus dem Landesstudio Burgenland: Studieren auf Haydns Spuren

ORF2Staffel 1Folge 41vom 16.06.2024
Österreich-Bild aus dem Landesstudio Burgenland: Studieren auf Haydns Spuren

Österreich-Bild aus dem Landesstudio Burgenland: Studieren auf Haydns SpurenJetzt kostenlos streamen

Österreich-Bild

Folge 41: Österreich-Bild aus dem Landesstudio Burgenland: Studieren auf Haydns Spuren

26 Min.Folge vom 16.06.2024

Vergangenen Herbst nahm die Joseph Haydn Privathochschule in Eisenstadt, im Burgenland, ihren Studienbetrieb auf. Das Haus ist Talenteschmiede für Musikerinnen und Musiker sowie Sängerinnen und Sänger aus aller Welt. Die rund 280 Studierenden kommen aus 37 verschiedenen Ländern. Die Hochschule ist nach Joseph Haydn benannt, der fast 30 Jahre Kapellmeister bei den Fürsten Esterházy in Eisenstadt war. Von dem Komponisten stammt der Satz: „Meine Sprache verstehet man durch die ganze Welt!“ Auf seinen Spuren studieren und erforschen Studentinnen und Studenten die Welt der Musik. Die Privathochschule ging aus dem Joseph Haydn Konservatorium hervor. Der Akkreditierungsprozess hat zwei Jahre gedauert. Im laufenden Studienjahr wurde das Haus völlig umgekrempelt, umgebaut und erweitert. Nun stehen Studierenden und Lehrenden optimale Bedingungen einer qualifizierten Bildungseinrichtung zur Verfügung.